test
04.02.2016

Digitalisierung zum Anfassen

Unternehmen stehen vor stetig wachsenden Herausforderungen. Vor allem die Erwartungen der Kunden werden kontinuierlich größer. Verkürzte Durchlaufzeiten, bessere Qualität, weniger Bestände ohne höhere Aufwände versprechen marktgerechte Produktion mit bestmöglichem Ergebnis.

Dem kann ein Unternehmen nur gerecht werden, wenn die gesamte Wertschöpfungskette optimal ausgerichtet ist. Diese Ausrichtung bedingt Transparenz beziehungsweise umfassende Informationen, welche die Grundlage für Optimierung und kontinuierliche Verbesserung dieser sind. Digitalisierung bietet Transparenz in Echtzeit und ermöglicht so die perfekte Ausrichtung der gesamten Wertschöpfungskette.

Oft bestehen in Unternehmen Vorbehalte bezüglich der Vernetzung der Supply Chain. Hat man sich erfolgreich auf die Erfahrungen in der Produktions- und Absatzplanung verlassen, ist es schwer sich auf voll digitalisierte Prozesse einzustellen. Im Kerkhoff Performance Center können die notwendigen prozessualen und digitalen Veränderungen praktisch erlebt werden. So werden die Ängste gegenüber den Veränderungen genommen und bereits vorab die Umsetzung bis ins Detail praktisch erprobt.
In vielen Unternehmen wurden Prozesse, zu Lasten der Effizienz, jahrelang nicht an die wachsende Produktpalette oder Kundenanforderungen angepasst. Damit bleiben viele Potenziale und mögliche Wettbewerbsvorteile unrealisiert. Eine weitere Chance durch die Praxissimulation im Kerkhoff Performance Center ist die Erlebbarkeit, wie standardisierte Prozesse und Digitalisierung die Abläufe in einem Unternehmen vereinfachen und die Effizienz steigern können.

Kundenindividuelle Planspiele und Simulationen im Performance Center schaffen dazu Commitment und machen die Effizienzsteigerung erlebbar. Praktisch Ausgeführtes bleibt zu 90% im Gedächtnis, Gelesenes lediglich zu 10%, so hinterlassen die Effekte von Lean Management durch die Lernfabrik einen bleibenden Eindruck. Dazu wird die gesamte Wertschöpfungskette veranschaulicht, die täglichen Prozesse eines produzierenden Unternehmens vereinfacht dargestellt und in der Praxissimulation Veränderungen entlang der Wertschöpfungskette betrachtet.